Fahrschulunterricht ist doch umsatzsteuerpflichtig

 

 

Berufsbildende Einrichtungen erbringen umsatzsteuerfreie Leistungen. Voraussetzung ist, dass der Unterricht der Berufsaus- oder Berufsfortbildung dient und spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, die zur Ausübung bestimmter beruflicher Tätigkeiten notwendig sind. Auch ein Pkw-Führerschein ist bei den heutigen Anforderungen an die Mobilität im Job ein nicht zu verkennender Pluspunkt. Doch gehört die Fahrschulausbildung deshalb zur Berufsausbildung und ist der Fahrschulunterricht mit einem steuerbefreiten Schulunterricht vergleichbar?

Nein, sagt der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem aktuellen Urteil. Die Fahrerlaubnisklassen B (Pkw) und C1 (Lkw bis 7,5 t) gehören nicht zu den steuerbefreiten Leistungen einer Fahrschule. Der Fahrschulunterricht ist für den EuGH ein zu spezialisierter Unterricht, der für sich allein nicht der breiten und vielfältigen Vermittlung, Vertiefung und Entwicklung von Kenntnissen und Fähigkeiten eines Schul- oder Hochschulunterrichts gleichkommt.

Soweit es sich jedoch um eine besondere Fahrschulausbildung wie z. B. für Bus, Lkw über 7,5 t, Gefahrguttransporte, Gabelstapler oder Lkw-Ladekräne handelt, sind die Leistungen wie bisher umsatzsteuerfrei. Gleiches gilt für Fahrschulausbildungen von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren, der Rettungsdienste sowie des Katastrophenschutzes, die zum Führen von Einsatzfahrzeugen bis 7,5 t berechtigen.

Tipp

Falls Sie die Umsatzsteuerfreiheit Ihrer Fahrschulleistungen begehrt und gegen ablehnende Steuerbescheide Einspruch eingelegt haben, sollten Sie mit Ihrem Steuerberater prüfen, ob der Einspruch zurückgenommen werden soll. Wurde auch die Aussetzung der Vollziehung gewährt, so sollte diese aufgehoben werden, damit keine weiteren Aussetzungszinsen anfallen.

(Stand: 08.07.2019)

Wir sind gerne für Sie da

GERMANIA
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Zweigniederlassung Passau

Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 30
94032 Passau Bayern Deutschland

Leiter der Zweigniederlassung:
Günter Prasch
Steuerberater

Kanzleimanager:
Uwe Wagner

Tel.: Work(0851) 754344
Fax: Fax(0851) 754345 GERMANIA Passau
E-Mail: 

Überblick: alle Kontaktdaten

GERMANIA Passau
QR-Code der vCard

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



European Tax & Law

Partner der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandanten-Portal

 

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x